7.3.2008

Fernsehlotterie sponsert Auto für Caritas-Sozialstation Röthenbach


von links Verwaltungsleiter Manfred Ille, Pflegedienstleiterin Ingrid Weißfloch, Geschäftsführer Michael Groß

Die Freude bei der Caritas war groß, als der neue Renault Kangoo vor der Sozialstation mit Tagespflege in Röthenbach anrollte: Zu 80 Prozent hat das „Kuratorium der Deutschen Altershilfe“ den Kauf des Kleintransporters gesponsert, der alleine den alten und behinderten Menschen zur Verfügung steht, die durch die Sozialstation mit Tagespflege und durch den mobilen sozialen Hilfsdienst der Caritas betreut werden.

Geschäftsführer Michael Groß freute sich, dass die Fernsehlotterie die Begleitung alter und behinderter Menschen im Landkreis unterstützt, weil die Mittel für solche Großanschaffungen heute meist nicht mehr ausreichen.

Der Kleintransporter wird unter anderem für den Hol- und Bringdienst, Fahrten zum Arzt, Ausflüge und Hilfsmitteltransport eingesetzt. Er erleichtert die tägliche Arbeit des pflegerischen Fachpersonals der Tagespflege und den mobilen sozialen Hilfsdienst.