19.2.2008

Ambulante Pflege: Kurs für ehrenamtliche Helfer

Viele  dementiell erkrankte Menschen  werden von Ihren Angehörigen in der häuslichen Umgebung versorgt. Diese Pflege fordert viel Verständnis, Zeit und Kraft. Eine Möglichkeit, pflegende Angehörige zu unterstützen und zu entlasten, ist die  stundenweise Hinzuziehung  geschulter ehrenamtlicher Helfer.

Die Sozialstation Angelus Ambulante Pflege des Caritasverbandes Nürnberg e.V. bietet im April wieder einen Schulungskurs für  freiwillige Helfer in der ambulanten Pflege an. Die Schulung wird von Fachleuten der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in der Sozialstation Angelus Ambulante Pflege, Zickstraße 8 (Eingang von der Fürther Str. U- Bahnhof Bärenschanze) durchgeführt. Behandelt werden  Themen wie Krankheitsbilder, Gesprächsführung, Betreuung und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Termine: Der Kurs findet ganztags  am Samstag, 12. April, Donnerstag, 17. April, Donnerstag,  24. April, Mittwoch, 30. April und Dienstag, 6. Mai statt. 

Kosten: 38 Euro. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, wird um baldige Anmeldung gebeten.

Information und Anmeldung:
Eva Förtsch
Angelus Ambulante Pflege
Zickstraße 8
Tel. 0911/269892
Fax 0911/2876151
angelus@caritas-nuernberg.de
www.caritas-nuernberg.de