13.2.2008

Zwischen innovativen Projekten und neuer Armut – Die Arbeit der Caritas in der Erzdiözese Bamberg. Diözesan-Caritasverband stellt Bericht vor

Unter dem Titel „Zwischen innovativen Projekten und neuer Armut“ hat der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg einen Bericht über die Arbeit der Caritas im Erzbistum veröffentlicht. Die 56-seitige Broschüre, die den Bogen von den Hausgemeinschaften für Senioren bis zum Engagement der Caritas für berufliche Ausbildung spannt, wird in einer Pressekonferenz vorgestellt am Dienstag, 19. Februar 2008, um 13.30 Uhr in der Zentrale Dr.-Philipp-Kröner-Haus, Obere Königstraße 4 b, 96052 Bamberg, Haus D, Konferenzraum 3. Stock.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Weihbischof Werner Radspieler, 1. Vorsitzender des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg e.V. und Gerhard Öhlein, Direktor des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg e.V.