6.11.2007

100. Geburtstag im Jacobus-von-Hauck-Stift gefeiert


Foto: Caritasverband Nürnberg

Einhundert Lenze zählt Elisabeth Schmid. Seit dem Jahr 2000 wohnt sie im Jacobus-von-Hauck-Stift des Caritasverbandes Nürnberg. Dort wurde ihr Geburtstag gebührend gefeiert. Die  Nürnbergerin, im Bleiweißviertel aufgewachsen, ist noch rüstig und verfolgt rege das Tagesgeschehen. Der Humor habe ihr über viele Schicksalsschläge hinweg geholfen, war bei der Feier zu hören. Tochter und Enkeltochter freuten sich mit der Jubilarin. Unter den  zahlreich erschienenen Gratulanten war auch Bürgermeister Horst Förther, der mit einem Glas Sekt auf das Wohl des „Geburtstagskindes“ anstieß und die Glückwünsche von Oberbürgermeister Ulrich Maly überbrachte. Zum „Hunderter-Club“  im Jacobus-von-Hauck-Stift zählen nun sechs Bewohner, die auf ein ganzes Jahrhundert und mehr zurück schauen können.