7. März 2007

Führungswechsel im Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Neunkirchen am Brand


Isabelle Wolny, Paul Schlund und Hilde Keller-Donitzky.

Amtsübergabe im Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Neunkirchen am Brand: Paul Schlund als Leiter und Isabelle Wolny als ständig stellvertretende Leiterin übernahmen die Führung der Caritas-Einrichtung. Die bisherige Leiterin, Hilde Keller-Donitzky, wechselte in die Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes in Bamberg, wo sie eine neue Aufgabe in der Fachberatung für den Bereich der Altenhilfe wahrnimmt. Gleichzeitig leiten Herr Schlund und Frau Wolny auch weiterhin das Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Forchheim.

Der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. verspricht sich von dieser Zusammenführung zweier Einrichtungen unter einer gemeinsamen Leitung eine Optimierung der Organisation, positive Effekte beim Personaleinsatz, vor allem in der Pflege, und eine finanzielle Entlastung bei den Betriebskosten.

Bei Paul Schlund als Leiter liegen die Gesamtverantwortung für die beiden Einrichtungen und die Schwerpunkte Betrieb, Organisation und Verwaltung. Isabelle Wolny verantwortet als seine ständige Stellvertreterin den Pflegebereich. Für beide Leitungen ist wichtig, dass die Pflege der Bewohner und die Atmosphäre in den Alten- und Pflegeheimen von den Grundsätzen des Leitbilds der Caritas bestimmt werden und dass die Mitarbeiter diese in ihrer alltäglichen Arbeit umsetzen.