25. Januar 2007

Vorsitzender der Caritas Hof trug 26 Jahre lang die Verantwortung

Der bisherige Vorsitzende des Caritasverbandes für Stadt- und Landkreis Hof e.V., Hans Maier, ist nach über 26-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit bei der letzten Mitgliederversammlung aus Altersgründen von seinem Amt zurückgetreten. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung den langjährigen 2. Vorsitzende, Venanz Müller, und zur stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Angelika Engel.

In Anerkennung seiner großartigen Lebensleistung wurde Hans Maier zum Ehrenvorsitzenden des Caritasverbandes für Stadt- und Landkreis Hof ernannt Diözesan-Caritasdirektor Gerhard Öhlein dankte Maier im Namen des Erzbischofs und der Diözesanleitung für sein segensreiches Wirken in Hof. In Würdigung seiner Verdienste überreichte er die silberne Jubiläumsmedaille und ein Buch über die Geschichte des Erzbistums Bamberg anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums. Hans Maier war auch sechs Jahre lang gewähltes Mitglied im Vorstand des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg e.V.

Der Geschäftsführer des Caritasverbandes Hof, Walter Pretsch, betonte maiers Dienstverständnis in der Ausübung seines Amtes und dankte für sein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Verbindlichkeit. Dekan Pater Waibel hatte zu Beginn der Veranstaltung einen Gottesdienst mit den Anwesenden gefeiert.

In seinen Dankesworten ging Hans Maier auf ein paar besondere Ereignisse seines langjährigen Wirkens wie die schwierige Aufbauphase und die Grenzöffnung ein.

Walter Pretsch