21.12.2007

Freistaat fördert Wohnungsbau in Oberfranken mit 5 Millionen Euro – „In der Heimat wohnen“ von Caritas und Joseph-Stiftung mit dabei

Der wachsende Anteil an alten Menschen in unserer Gesellschaft erfordert gerade auch im sozialen Wohnungsbau neue Wege und innovative Ansätze. Deshalb hat die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern im Rahmen des Experimentellen Wohnungsbaus eine Initiative für das "Wohnen in allen Lebensphasen" gestartet. Darauf weist die Regierung von Oberfranken in einer Pressemitteilung vom 21.12.2007 hin.

Das Modellvorhaben beschäftigt sich mit der Entwicklung von beispielhaften Wohnkonzepten, die auf unterschiedliche Weise den demographischen Veränderungen unserer Zeit gerecht werden. Ziel ist die Entwicklung von anpassungsfähigen Wohnformen, die für den Zeitraum des aktiven Alters attraktive Betätigungs- und Kommunikationsmöglichkeiten bieten und gleichzeitig für eine eventuelle Phase der Betreuung geeignet sind. Die baulichen und organisatorischen Strukturen sollen sowohl Rückzugsmöglichkeiten als auch Wege zu gegenseitiger Unterstützung im täglichen Leben oder im Krankheitsfall ermöglichen.

Zwölf Projekte aus ganz Bayern wurden aufgrund ihrer überzeugenden Konzeption zur Förderung im Modellvorhaben ausgewählt, drei davon liegen in Oberfranken und zwar in Bamberg, Hof und Rödental.

Als erstes der oberfränkischen Vorhaben wird in Bamberg-Gaustadt das Projekt „In der Heimat wohnen“ von Caritas und Joseph-Stiftung begonnen, die damit in erheblichem Maß in den Wohnungsbau investiert. Bei der öffentlichen Vorstellung des Projekts Anfang Dezember konnte die Regierung von Oberfranken Fördermittel des Freistaats Bayern in Höhe von 888.000 € zusagen.

Regierungspräsident Wilhelm Wenning zeigte sich erfreut, dass durch die Fördermittel der Freistaates Bayern für den Wohnungsbau in Oberfranken Investitionen von über 5 Millionen € ausgelöst werden können, zugunsten von über 50 Wohnungen mit mehr als 4.000 m² Wohnfläche -  für unterschiedliche Bewohnerbedürfnisse, für alle Lebensphasen und alle Generationen.