CV Nürnberg - Presseinformationen

18.7.2006

Spannendes Turnier der Wohnungslosenhilfe – Zweiter „Cup der guten Hoffnung“ in Nürnberg


Foto: Caritasverband Nürnberg

Gute Stimmung herrschte beim zweiten Fußballturnier der Nürnberger Wohnungslosenhilfe, das fast zeitgleich mit dem kleinen WM-Finale ausgetragen wurde. Acht Teams traten in der Wilhelm-Löhe-Arena gegeneinander an und kämpften um den „Cup der guten Hoffnung“. Wie im Vorjahr konnte sich die Mannschaft der Stadtmission den Pokal holen. Das Team der Caritas-Einrichtung Domus Misericordiae erreichte den dritten Platz, gefolgt von den Fußballern der Wärmestube. Die Mannschaft der Straßenambulanz kam auf den sechsten Platz. Caritasdirektor Roland Werber – 3. von links auf dem Erinnerungsfoto mit der Elf aus Domus Misericordiae - gratulierte allen Kickern. Training und Wettkampf stärkten das Selbstbewusstsein der Männer, das gemeinsame Spiel fördere das Miteinander, meinten die Betreuer und Leiter der Nürnberger Wohnungsloseneinrichtungen.