1. März 2006

Mit der „Caritas Credit Card“ Kinderhilfsprojekte unterstützen


Foto: Sauerbeck

Eine besondere „Caritas Credit Card“ überreichte Wolfgang Streller (rechts), Filialdirektor der Liga Bank in Nürnberg, an den Nürnberger Caritasdirektor Roland Werber. Die vom Deutschen Caritasverband in Zusammenarbeit mit der Liga Bank entwickelte Kreditkarte wurde in erster Linie für Beschäftigte der Caritas und kirchliche Mitarbeiter aufgelegt. Die mit dem Foto eines Straßenkindes versehene Karte bietet alle Vorteile einer MasterCard und fördert zugleich Kinderhilfsprojekte der Caritas im In- und Ausland. Da der Finanzdienstleister für die katholische Kirche nach eigenen Angaben auf die üblichen Überschusszahlungen verzichtet, kommen sämtliche Überschüsse aus der bargeldlosen Zahlung ausgewählten Projekten der Caritas direkt zugute. Damit will die Liga Bank das Motto der Caritas "Not sehen und handeln" aktiv unterstützen.