18. Juli 2006

Firma Stettler spendete zum Betriebsjubiläum für Caritas-Jugendhilfe


Firmeninhaber Lothar Stettler (2. v. links) überreichte die Spende an Otto Bezold (rechts), den Leiter der Caritas-Jugendhilfe.

Eine Spende von 2.300 Euro erhielt die Caritas-Jugendhilfe in Pettstadt gestern ganz überraschend von der Firma Stettler Kunststoffverarbeitungs-GmbH aus Burgwindheim. Zum 25-jährigen Betriebsjubiläum wollte die Firma etwas für Kinder in der Region tun. Gäste der Jubiläumsfeier spendeten für diesen Zweck 6.300 Euro; weitere 600 Euro stellte die Firma Stettler selbst zur Verfügung. Aus der Spendensumme wurden zu gleichen Teilen die Caritas-Jugendhilfe, der Kindergarten in Burgwindheim und die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V. bedacht.

Die Caritas-Jugendhilfe kümmert sich um Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, wenn ihre Betreuung in der Familie durch Trennung, Scheidung, Krankheit oder Tod der Eltern oder aufgrund familiärer Konflikte nicht mehr gewährleistet ist. Die Kinder und Jugendlichen finden in den Heilpädagogischen Wohngruppen in Bamberg, Pettstadt und Vorra ein vorübergehendes Zuhause. Ziel ist es, dass sie wieder in die eigene Familie zurückkehren oder in einer Pflegefamilie Aufnahme finden oder, wenn sie älter sind, selbständig ihr Leben in die Hand nehmen und einen Beruf erlernen.