5. Januar 2006

Benefizkonzert für „Menschen in Not“

Ein Benefizkonzert zugunsten der Wärmestube „Menschen in Not“ gibt der bekannte Cellist Thomas Beckmann am Samstag, 28. Januar 2006, um 19.30 Uhr in den Harmoniesälen in Bamberg. Die Einrichtung, die vom Caritasverband für die Stadt Bamberg, dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim und der ehrenamtlichen Initiative „Matthäus 25“ gemeinsam getragen wird, bietet obdachlosen und bedürftigen Menschen Hilfe an: von der Beratung über ein kostenloses warmes Mittagessen bis zur Kleiderkammer. Solche Angebote zu unterstützen, hat sich der Verein „Gemeinsam gegen Kälte“, den Thomas Beckmann gegründet hat, zum Ziel gesetzt. Sein Konzert in Bamberg ist nur eine Station einer Benefiztournee, die ihn von Januar bis April 2006 durch 50 Städte in ganz Deutschland führt.

Aus diesem Anlass wird bei einer Pressekonferenz am Dienstag, 10. Januar 2006, um 11 Uhr in der Wärmestube „Menschen in Not“ in Bamberg (Siechenstraße 11/13) die Situation von Obdachlosen in Bamberg, die Arbeit der Einrichtung und ihre weitgehend auf Spenden angewiesene Finanzierung erläutert.

Gesprächspartner sind Oberbürgermeister Herbert Lauer, Schirmherr des Benefizkonzerts, Kathrin Giel     Sozialpädagogin, Mitarbeiterin in der Einrichtung „Menschen in Not“ und Bernhard Poesdorf, Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Stadt Bamberg.