15. Februar 2006

Neue Beratungsstelle für Jugendfreiwilligendienste in Neustadt/Aisch berät in ganz Nordbayern

Es ist "in", sich freiwillig zu engagieren. Immer mehr junge Menschen interessieren und entscheiden sich für einen Jugendfreiwilligendienst. Ein Jugendfreiwilligendienst ein unentgeltlicher Einsatz im sozialen, kulturellen, ökologischen oder kirchlichen Bereich. Er dauert zwischen sechs Monaten und zwei Jahren und kann im In- oder im Ausland geleistet werden.

Der Caritasverband Neustadt/Aisch-Bad Windsheim hat jetzt eine Beratungsstelle für Jugendfreiwilligendienste eröffnet. Sie will Interessierte informieren, beraten und mögliche Träger von Einsatzstellen vermitteln. Sie will ferner Kirchengemeinden, Gruppen und Schulen Hilfestellung bei der bei der Aufnahme und Entsendung von Freiwilligen aus dem In- und Ausland geben.

Die neue Beratungsstelle ist überregional und überkonfessionell tätig und im Netzwerk der Caritas die einzige im nordbayerischen Raum. Insgesamt gibt es bundesweit zwölf solcher Stellen.