19. Dezember 2006

Ökumenische Wärmestube und Senioren- und Pflegeheim Stift St. Martin ab 1. Januar 2007 unter neuer Leitung

Zum 1. Januar 2007 übernimmt der langjährige Leiter der Ökumenischen Wärmestube,  Diplom-Pädagoge Peter Meusch, eine neue Leitungsfunktion beim Caritasverband Nürnberg e.V. Mit Jahresbeginn ist er der Leiter des Senioren- und Pflegeheims Stift St. Martin. Die bisherige Leiterin Rose Wolferstetter geht zum 31. Januar 2007 in den Ruhestand. Nachfolger von Peter Meusch wird der Sozialpädagoge Bernhard Gradner, bisher beim Caritasverband Nürnberg in der Beratung und Betreuung von Asylbewerbern in einer Sammelunterkunft  beschäftigt.

Rose Wolferstetter leitet seit 1982 das Senioren- und Pflegeheim Stift St. Martin. Ihre großen Verdienste in der stationären Altenhilfe wurden bereits mit dem Caritasehrenzeichen in Silber anerkannt und gewürdigt. Caritasdirektor Roland Werber zur bevorstehenden Übergabe der Leitung: „Frau Wolferstetter hat das Stift St. Martin mit außerordentlicher Fachkompetenz und hohem persönlichen Engagement geleitet. Die Sorge um die alten und pflegebedürftigen Bewohner sowie die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter/innen lagen  ihr sehr am Herzen.“ 

Peter Meusch leitet die gemeinsam von der Stadtmission Nürnberg e.V. und dem Caritasverband Nürnberg e.V. getragene Ökumenische Wärmestube seit 1992.

Die beiden Träger würdigen seinen langjährigen Einsatz für wohnungslose und bedürftige Menschen in Nürnberg: „Herrn Meusch ist es zum Großteil mit zu verdanken, dass diese niedrigschwellige Einrichtung für wohnungslose Menschen zu einem wichtigen Hilfsangebot geworden ist. Mit großem Einfühlungsvermögen widmete er sich den Sorgen und Nöten der Besucher.“