16. November 2005

Caritas bietet wieder die Fortbildung zur Qualifizierten Leiterin in Kindertageseinrichtungen an

Im Januar 2006 beginnt ein neuer Fortbildungskurs „Qualifizierte Leiterin – Sozialmanagement in Tageseinrichtungen für Kinder“. Die zweijährige Maßnahme, die in  der Nürnberger Region vom Caritasverband Nürnberg sowie den Diözesan-Caritasverbänden Bamberg und Eichstätt angeboten wird,  wendet sich an  LeiterInnen sowie ErzieherInnen und SozialpädagogInnen mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. 

Die Fortbildung startet am 21. Januar 2006 und endet mit einer Prüfung zum/r Qualifizierten Leiter/in im Jahr 2008. Namhafte Referenten vermitteln die Kursinhalte in den vier Bereichen Religiöse Kompetenz, Persönlichkeitskompetenz, Professionskompetenz und Organisationskompetenz.

Die Zukunftsfähigkeit der Kindertageseinrichtungen hängt entscheidend von der Entwicklung und Sicherung der Qualität ab. Um LeiterInnen für gegenwärtige und künftige Herausforderungen zu stärken, haben die Caritasverbände der bayerischen Diözesen und der Caritasverband Nürnberg gemeinsam mit dem  Bayerischen Landesverband katholischer Tageseinrichtungen für Kinder diese Fortbildung entwickelt. Die Veranstalter wollen mit der Fortbildung eine bayernweite  Qualifizierung von Leitungspersonal in katholischen Kindertageseinrichtungen mit einheitlichen Standards sichern. 

Information und Anmeldung (Anmeldeschluss ist der 16.12.05) beim Caritasverband Nürnberg, Referat Kindertagesstätten, Obstmarkt 28, 90403 Nürnberg, Tel. (0911) 2354-191, Fax (0911) 2354-199,  E-Mail: fachberatung-kita@caritas-nuernberg.de.