10. Mai 2005

Diskussion mit Prof. Cornel Sieber über das Thema „Der alte Mensch im Brennpunkt der Gesundheitsversorgung“

Zu einer Diskussion über das Thema „Der alte Mensch im Brennpunkt der Gesundheitsversorgung“ mit dem Gerontologen Prof. Dr. med. Cornel Sieber lädt der Caritasverband Nürnberg e.V. am Mittwoch, 1. Juni, 19.30 Uhr in das Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64 ein.

Die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland stellt die Wohlfahrtspflege im Bereich der Altenhilfe vor große Herausforderungen. Prof. Dr. med. Cornel Sieber befasst sich aus der Sicht der Alterwissenschaft und –medizin mit den Fragestellungen, die sich aus einer alternden Gesellschaft ergeben. Sieber ist Ordinarius für Innere Medizin V (Gerontologie), Klinikum Nürnberg-Nord, und leitet unter anderem das Institut für Biomedizin des Alterns. Die Moderation des Abends übernimmt Prof. Dr. Heimo Ertl. Der Eintritt ist frei.

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens veranstaltet der Caritasverband Nürnberg in Kooperation mit der Diözesanakademie Caritas-Pirckheimer-Haus eine Gesprächs- und Vortragsreihe zu aktuellen Herausforderungen für Caritas, Kirche und Staat. Zu Gast  waren bereits Bundesministerin Renate Schmidt und der Leiter des Katholischen Büros Bayern, Dr. Valentin Doering.