24. Januar 2005

Den Umgang mit Aggressionen lernen

Angebot der Caritas-Erziehungsberatungsstelle für 12- bis 14-jährige Jungen und Mädchen

Die Chance, ihre Selbstkontrolle zu verbessern, bietet die Bamberger Caritas-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern 12- bis 14-jährigen Mädchen und Jungen mit einer Gruppe „Jugendliche und Gewalt“.

Peter, 12 Jahre alt, streitet sich mit seinen Mitschülern ständig herum. Manchmal enden diese Auseinandersetzungen in einer Schlägerei. Dem Jungen fällt es schwer, sich in eine Gruppe einzufügen und auch einmal nachzugeben. Wenn er mit jüngeren Kindern zusammen ist, nimmt er deren Spielsachen weg oder macht sie kaputt. Seine Eltern können ihn kaum noch beeinflussen, ihnen gegenüber ist er trotzig und frech.

Wie in diesem Beispiel sind manche jungen Menschen nicht in der Lage, ihre Aggressionen so zu kontrollieren, dass sie soziale und gesetzliche Normen nicht überschreiten. Es kommt zu Raufereien, Zerstörungswut oder verbalen Beleidigungen. Deshalb wird es immer wichtiger, Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zu zeigen, wie sie mit ihren Aggressionen umgehen können, damit sie befriedigende Beziehungen zu anderen aufnehmen und aufrechterhalten können.

Daher erhalten 12- bis 14-Jährige in der Gruppe „Jugendliche und Gewalt“ der Caritas-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern (Geyerswörthstr. 2, Bamberg) Gelegenheit, ihre Selbstkontrolle zu verbessern, eigene Gefühle bewusster wahrzunehmen und sich in andere besser einzufühlen. Junge Menschen, die bereits öfters Grenzen übertreten haben, werden angeleitet, sich die Konsequenzen ihres unangemessenen Sozialverhaltens bewusst zu machen. Durch ausgewählte Methoden werden alternative Handlungsmuster und Konfliktlösungsstrategien erarbeitet und in der Gruppe eingeübt. Es geht in dieser Gruppe nicht darum, Wut und Streit unter allen Umständen zu vermeiden. Die Jugendliche sollen vielmehr „Streiten“ und den Umgang mit Aggressionen lernen.

Anmeldeschluss für die nächste Gruppe ist 27. Januar 2005. Interessenten können sich wenden an die Caritas-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, Caritas-Beratungshaus Geyerswörth, Geyerswörthstr. 2, 96047 Bamberg, Tel. 0951/299 57 30.

[nach oben]   [zurück]