23. Februar 2005

Abschluss der Caritas-Frühjahrssammlung

Diözesan-Caritasdirektor feiert Gottesdienst mit Krankensalbung im Caritas-Alten- und Pflegeheim in Scheinfeld

Zum Abschluss der diesjährigen Caritas-Frühjahrssammlung feiert Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Simon am Sonntag, 27. Februar 2005, um 10.30 Uhr einen Gottesdienst im Caritas-Alten- und Pflegeheim Maximilian Kolbe in Scheinfeld (Schlossstraße 7). Im Rahmen des Gottesdienstes werden Krankenkommunion und Krankensalbung angeboten. In seiner Predigt wird Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Simon noch einmal auf das diözesane Schwerpunktthema „Demenzkranke und ihre Angehörige begleiten“ eingehen, mit dem das Erzbistum Bamberg bei dieser Frühjahrssammlung das landesweite Motto „Not sehen und handeln“ ergänzt hat.

Die Frühjahrssammlung der Caritas erfolgte in diesem Jahr vom 20. bis 27. Februar. Erstmals wurde sie von einem diözesanen Veranstaltungsprogramm begleitet. Es hatte den Schwerpunkt „Demenzkranke und ihre Angehörigen begleiten“ und wurde vom Caritasverband Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim durchgeführt.

[nach oben]   [zurück]