22. September 2004

Caritas erfährt bei Frühjahrssammlung großzügige Unterstützung – Herbstsammlung steht bevor

Allen Spenderinnen und Spendern bei der Caritas-Frühjahrssammlung dankt der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg für ihre großzügige Unterstützung. Bei der Sammlung kamen insgesamt 857.869,80 Euro zusammen. Angesichts des Rückgangs staatlicher und kirchlicher Zuschüsse ist die Caritas dringend auf die Spenden angewiesen. Die Caritas bittet daher die Bürger, in ihrer finanziellen Hilfe nicht nachzulassen. Die nächste Caritas-Sammlung findet vom 26. September bis 3. Oktober 2004 statt.

Den größten Anteil am Ergebnis der Caritas-Frühjahrssammlung hat mit 733.262,40 Euro die Haussammlung, bei der ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an den Haustüren um Spenden bitten. 110.796,38 Euro entfallen auf die Kollekte in den katholischen Gottesdiensten der Caritas-Sonntage. Die Straßensammlung erbrachte 13.811,02 Euro.

Im Vergleich zum Vorjahr verstärkten die Spender noch einmal ihr Engagement. Bei der Frühjahrssammlung 2003 gaben sie 834.602,86 Euro. Somit steigerten sie ihre Zuwendungen in diesem Jahr um 2,7 %. Sowohl die Haussammlung als auch die Kirchenkollekte konnten um jeweils rund 10.000 Euro zulegen.

Der Ertrag der Caritas-Sammlung wird ausschließlich für karitative Zwecke verwendet. 40 Prozent des Erlöses verbleiben in den Pfarreien für deren soziale Aufgaben vor Ort. Die übrigen 60 Prozent teilen der Diözesan-Caritasverband und die Stadt- und Kreis-Caritasverbände. Sie setzen die Spenden ein für die Finanzierung etwa der Allgemeinen Sozialen Beratungsstellen, da diese keine öffentliche Förderung erhalten, der Fortbildung und Vermittlung von Ehrenamtlichen, der Arbeit mit Obdachlosen oder Behinderte oder, der Dienste der Sozialstationen, die nicht im Leistungskatalog der Pflegekassen enthalten sind (z.B. Sterbebegleitung).

Die diesjährige Herbstsammlung der Caritas findet vom 27. September bis 3. Oktoberstatt, die nächste Caritas-Kollekte wird in den katholischen Gottesdiensten am Wochenende des 25.-26. September 2004 erbeten.

Auch gegenüber der Hilfsorganisation Caritas international zeigten sich die Spender gebefreudig. Aus dem Erzbistum Bamberg gingen im vergangenen Jahr 275.462,00 Euro ein, die sich auf 4.557,00 Einzelspenden verteilen. Das bedeutet, dass im Durchschnitt 55,00 Euro gespendet wurden.

[nach oben]   [zurück]