1. Oktober 2004

Benefizkonzert für die Asylberatung der Caritas Fürth

Ein Benefizkonzert zu Gunsten der Asylberatung der Fürther Caritas gibt das Orchester des Bundesgrenzschutzes München unter dem Motto "Grenzen überschreiten". Am 22. Oktober 2004, um 20 Uhr in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Fürth-Stadeln (Fritz-Erler-Str. 25) spielt das Orchester Klassik und Big-Band-Musik.

Die staatlichen Zuschüsse für die Beratung von Asylbewerbern wurden 2004 so extrem gekürzt, dass der Caritasverband Fürth sich nicht mehr in der Lage sieht, diese Arbeit aus eigenen Mitteln aufrecht zu erhalten. Da er das Beratungsangebot aber um der betroffenen Menschen nicht aufgeben will, sucht er Unterstützung durch Spender.

Das Orchester des Bundesgrenzschutzes München tritt bei dem Konzert ohne Gage auf. Alle Einnahmen des Abends sowie zusätzliche Spenden kommen der Arbeit der Asylberatung zu Gute. Die Schirmherrschaft hat der Fürther Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung übernommen.

Spenden können eingezahlt werden auf das Konto 1 100 172 948 bei der Hypovereinsbank (BLZ 762 200 73) unter dem Stichwort: Benefiz-Asyl.

[nach oben]   [zurück]