Caritas Bamberg - Pressemitteilung vom 28. Juni 2004

28. Juni 2004

Der Würde im Alter ein Gesicht geben – Wettbewerb von Altenpastoral und Caritas fordert zum kreativen Gestalten heraus



Einen Wettbewerb „Der Würde im Alter am Ende des Lebens ein Gesicht geben“ veranstalten die Diözesanstelle Altenpastoral und der Diözesan-Caritasverband. Menschen jeden Alters sind aufgerufen, das Thema kreativ und künstlerisch zu bearbeiten.

Der Wettbewerb greift das Motto der diesjährigen „Woche für das Leben“ der beiden großen Kirchen auf.

Den Anstoß für die Idee hat dem Diözesanreferenten für Altenseelsorge, Dr. Rainer Scherlein, die Frage gegeben: „Was ist Würde und was Würdelosigkeit oder Entwürdigung?“ Scherlein ist der Überzeugung, dass sich Würde wie Entwürdigung in unterschiedlichsten Erscheinungsformen zeigen. Sie darzustellen, fordert der Wettbewerb auf. Die Art der Darstellung können die Teilnehmenden frei wählen: etwa Bilder, Zeichnungen, Collagen oder Comics, Fotos, Fotoserien oder Fotostories, Texte, Gedichte oder Erzählungen, Tonbandaufzeichnungen, Dia-Shows oder Videos.

Zur Teilnahme aufgerufen sind neben Einzelnen – darunter auch professionelle und Hobby-Künstler – besonders Gruppen: Schulklassen, Kindergartengruppen, Jugendgruppen, Filmvorbereitungskreise, Seniorenclubs, Besuchsdienstteams, pflegende Angehörige, Altenheimbewohner.

Alle eingesandten Arbeiten sollen in Form einer Wanderausstellung gezeigt werden, die in Bamberg, Forchheim und anderen Orten des Erzbistums gastieren soll.

Einsendeschluss ist Ende November. Die Einsendungen sind zu richten an: Diözesanstelle Altenpastoral, Franz-Ludwig-Str. 17, 96049 Bamberg.

[nach oben]   [zurück]