Caritas Bamberg - Pressemitteilung vom 3. Februar 2004

3. Februar 2004

Caritas Forchheim: Kurs "Menschen begleiten im Alter" ist schon vor Beginn ein Erfolg

Es gibt Menschen, die brauchen jemanden, der ihnen zuhört oder etwas vorliest, der mit ihnen über Gott und die Welt spricht oder mit ihnen spazieren geht. Für Frauen und Männer, die dies ehrenamtlich tun wollen, gibt es in den Dekanaten Forchheim und Ebermannstadt jetzt den Kurs "Menschen begleiten im Alter". Er bereitet an neun Abenden im Caritas-Haus Forchheim und in einem Samstagsseminar auf den Dienst vor. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bescheinigt, und am Ende des Kurses werden die Teilnehmenden an ihre Pfarreien offiziell übergeben, damit diese wissen, dass sie in dieser Weise qualifizierte Ehrenamtliche in ihren Reihen haben. Für die Teilnehmenden ist der Kurs kostenlos, von den Pfarreien wird ein Unkostenbeitrag von 20 Euro pro Person erbeten. Als Träger der Fortbildung haben sich der Caritasverband für Stadt und Landkreis Forchheim, die Diözesanstelle Altenpastoral, das Katholische Bildungswerk Forchheim, der Regionaldekan und die Dekanate Forchheim und Ebermannstadt zusammengetan.

"Der Kurs schlägt ein wie eine Bombe," freut sich Caritas-Geschäftsführer Peter Ehmann. Der erste Kurs, der derzeit anläuft, ist bereits ausgebucht. Ein zweiter Kurs ist daher geplant. Wer sich dafür interessiert, sollte sich bereits jetzt anmelden beim Katholischen Bildungswerk im Landkreis Forchheim, St.-Martin-Str. 3, 91301 Forchheim, E-Mail: info@kath-bildung-fo.de

[nach oben]   [zurück]