Caritas Bamberg - Pressemitteilung vom 6. März 2003

6. März 2003

Diözesan-Caritasdirektor Simon zum Ordinariatsrat ernannt

Der Bamberger Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick hat den Direktor des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg, Domvikar Bernhard Simon, rückwirkend zum 11. Februar 2003 zum Ordinariatsrat ernannt. Schick überreichte Simon die Ernennungsurkunde bei einer Zusammenkunft mit den Vorsitzenden der Stadt- und Kreis-Caritasverbände am gestrigen Nachmittag im Bischofshaus. Der Erzbischof betonte, dass Simons Aufnahme in die Ordinariatskonferenz der Bedeutung und Wertschätzung der Caritas im Erzbistum Rechnung trage. Die Caritas gehöre neben Gottesdienst und Verkündigung zu den Hauptaufgaben der Kirche.

Diözesan-Caritasdirektor Simon wird künftig an den Sitzungen der Ordinariatskonferenz teilnehmen und zusammen mit Weihbischof Werner Radspieler, der Bischofsvikar für Caritas und Soziales sowie 1. Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes ist, die Interessen der Caritas bei den Beratungen der Bistumsleitung vertreten.

[nach oben]   [zurück]