Caritas Bamberg - Pressemitteilung vom 25. Juni 2003

25. Juni 2003

„Anders? – cool!“ Jugendgemeinschaftswerk zeigt Ausstellung zur Lebenssituation zugewanderter Jugendlicher in der Stadtbibliothek Nürnberg

Eine Offensive gegen Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit startet die Ausstellung „Anders? – cool! Die Lebenssituation zugewanderter und einheimischer Jugendlicher“. Das Jugendgemeinschaftswerk, eine Beratungsstelle des Caritasverbands Nürnberg für junge Migranten, präsentiert vom 30. Juni bis 11. Juli in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg und der Stadtbibliothek Nürnberg die von der Bundesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit erarbeitete und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte multimediale Wanderausstellung in den Räumen der Zentralbibliothek am Gewerbemuseumsplatz 4. Der katholische Stadtdekan von Nürnberg und Erster Vorsitzender des Caritasverbandes Nürnberg Theo Kellerer eröffnet die Ausstellung am Montag, 30. Juni, um 16.30 Uhr zusammen mit Nürnbergs Sozialreferentin Ingrid Mielenz.

Authentisches Bild- und Textmaterial spiegelt die Ängste, Sorgen, Freuden und Hoffnungen der Jugendlichen wider. Videos und akustische Medien sowie ein interaktives Spiel sprechen die Zielgruppe der jungen Migranten und einheimischen Jugendlichen direkt an. Außerdem werden die vielfältigen Eingliederungshilfen des Jugendgemeinschaftswerkes vorgestellt.

Öffnungszeiten der Ausstellung: montags, dienstags und freitags von 11 bis 18 Uhr, donnerstags von 11 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.
Am Mittwoch ist die Bibliothek geschlossen.

Führungen durch die Ausstellung bieten Mitarbeiter des Jugendgemeinschaftswerkes montags, dienstags, donnerstags und freitags um 12 und 17 Uhr sowie samstags um 12 Uhr an. Zusätzlich können am Mittwoch Führungen für Schulklassen vereinbart werden.

Die Beratungsstelle des Caritasverbandes Nürnberg bietet Schulen und Jugendgruppen ein kostenloses Informationspaket zur Thematik „Zuwanderung“ an. Dazu gehören Unterrichtseinheiten sowie Führungen durch die Ausstellung mit abschließender Reflexion. Termine können direkt mit den Mitarbeitern des Fachdienstes vereinbart werden.

Kontakt:
Jugendgemeinschaftswerk des Caritasverbandes Nürnberg
Kollwitzstr. 5, 90439 Nürnberg, Tel. 0911/617366 oder 0911/9657726,
e-mail: jgw.nbg@kirche-bayern.de

[nach oben]   [zurück]