Caritas Bamberg - Pressemitteilung vom 17. April 2003

17. April 2003

Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderungen

Mit Beschluss des Rates der Europäischen Union ist das Jahr 2003 zum Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen erklärt worden. Damit haben behinderte Menschen die Möglichkeit, europaweit und öffentlichkeitswirksam auf sich und ihre Interessen aufmerksam zu machen. Auf dem Europäischen Behindertenkongress in Madrid im März 2002 sind Visionen formuliert worden, die als Rahmen für Maßnahmen im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen dienen können. "Nichts über uns ohne uns" - so der Grundsatz für das EU-Jahr der behinderten Menschen.

Für Deutschland wurde dieser Wechsel in der Perspektive wie folgt formuliert:

Für Menschen mit Behinderungen soll Teilhabe verwirklicht, Gleichstellung durchgesetzt und Selbstbestimmung ermöglicht werden.

Marsch durch Europa

Im Laufe des Jahres 2003 werden in den teilnehmenden Staaten Hunderte von Aktivitäten und Veranstaltungen stattfinden. Als verbindendes Element sieht die Europäische Kommission einen "Marsch durch Europa" vor, der im Januar 2003 von Griechenland aus durch alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union führen und im Dezember 2003 in Italien zu Ende gehen wird. Die Behindertenbewegung wird während des Marsches in allen Mitgliedstaaten Begleitaktivitäten und -veranstaltungen auf allen Ebenen durchführen. Ein Kampagnen-Bus begleitet diesen Marsch durch ganz Europa. Weitere Informationen finden Sie unter www.ejmb2003.de

Veranstaltungen der Caritas

Die Hilfe, Unterstützung und die Angebote für Menschen mit einer Behinderung sind im Bereich der Caritas in unserer Erdiözese vielfältig ausgebildet. Wir möchten Sie im Folgenden besonders über die Aktivitäten anlässlich des Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderungen informieren.

Heinrichsfest am 13. Juli 2003 in Bamberg

Zu der Veranstaltung werden Menschen mit Behinderungen besonders eingeladen. Die Rahmenbedingungen werden soweit als möglich behindertengerecht (Gebärdendolmetscher, entsprechende Toiletten etc. ) gestaltet werden, zudem werden sich viele Einrichtungen mit einem Stand präsentieren und auf der Aktionsbühne vertreten sein.

Das Programm des Heinrichsfestes finden Sie auf der Homepage www.heinrichsfest.de

Hirtenwort der deutschen Bischöfe „unBehindert Leben und Glauben“

Die deutschen Bischöfe haben ein Hirtenwort mit dem Titel "unBehindert Leben und Glauben", das im Rahmen des Europäischen Jahres für Menschen mit Behinderungen erstellt wurde, veröffentlicht. Im Kern geht es den Bischöfen um eine "Kultur der Achtsamkeit" im Zusammenleben mit Menschen mit einer Behinderung.

Das Hirtenwort finden Sie zum Download auf der Homepage www.dbk.de

Politik und Wohlfahrtsverbände

Auch von Seiten der Politik und der Freien Wohlfahrtspflege wird das Jahr mit gesonderten Aktionen unterstützt.

Die Veranstalter freuen sich, wenn sie Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen könnten.

[nach oben]   [zurück]