22. November 2002

Caritas-Suchtberatung in Bamberg zieht um

Die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke der Caritas in Bamberg ist ab 2. Dezember in der Friedrichstraße 19. Am 29. November ist die Beratungsstelle wegen des Umzugs geschlossen.

Ende des Monats verlässt die Bamberger Suchtberatung ihr Domizil in der Hainstr. 15, das in 27 Jahren nahezu sprichwörtlich geworden ist. Nannten Klienten die Beratungsstelle doch einfach „die Hainstraße“.

Ab 2. Dezember ist die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke in der Friedrichstraße 19 zu finden. Außer der Hausanschrift ändert sich jedoch nichts. Sowohl die Telefonnummern (0951) 21000 und 21009 als auch die Faxnummer (0951) 2082810 bleiben gleich, ebenso natürlich die E-Mail-Adresse psb@caritas-bamberg.de.

Die Psychosoziale Beratungsstelle steht als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn Alkohol, Medikamente, illegale Drogen, Spielen oder Essen zum Problem geworden sind. Auch Angehörige, Freunde oder Kollegen können sich hierher wenden. Die Beratungsstelle bietet Einzel- und Gruppengespräche, ambulante Behandlung, Begleitung während einer Therapie und danach Hilfe zur Alltagsbewältigung.

[nach oben]   [zurück]