4. November 2002

Commerzbank spendet für Caritas-Kinder- und Jugendhilfe und DLRG


Einen Luftballonwettbewerb veranstaltete die Filiale der Commerzbank in Bamberg beim Straßenfest in der Langen Straße. Der Erlös aus dem Verkauf der Luftballons kam jetzt sozialen Zwecke zugute. Jeweils 227 Euro gingen an den Diözesan-Caritasverband und an die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft. Die Spende an die Caritas ist dazu bestimmt, dass die Caritas-Kinder- und Jugendhilfe St. Marien für ihr Ende September neu eingeweihtes Haus in Pettstadt Spielmaterial anschaffen kann. Die DLRG Bamberg-Gaustadt wird ihren Anteil für die Jugendarbeit verwenden. Bei einem Besuch im Caritas-Kinder- und Jugendheim in Pettstadt überreichte Commerzbank-Direktor Thomas Siebenaller (2. von rechts) die Spenden an (von links) Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Simon, den Leiter der Caritas-Kinder- und Jugendhilfe St. Marien, Rudolf Reinwald, und an den stellvertretenden Diözesan-Caritasdirektor und Vorsitzenden der DLRG Bamberg-Gaustadt, Gerhard Öhlein.

[nach oben]   [zurück]