Pressemitteilung vom 12. Dezember 2001

Erstmals Vater-Kind-Kur im Caritas-Kurhaus St. Hedwig in Bad Steben

Immer mehr Männer übernehmen heute Verantwortung für die Erziehung und Betreuung ihrer Kinder, als erziehender oder allein erziehender Vater. Die Mehrfachbelastung von Beruf, Haushalt und Kinderbetreuung trifft daher immer öfter auch Männer und setzt sie einem Stress aus, der gesundheitliche Folgen haben kann. Wie schon seit vielen Jahren für Mütter und Kinder bietet der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg deshalb erstmals eine Vater-Kind-Kur an. Sie findet vom 20. März bis 10. April 2002 im Kurhaus St. Hedwig in Bad Steben statt. Dort können Väter und ihre Kinder ihre Gesundheit in angenehmer Atmosphäre, außerhalb des Alltags und krankmachender Faktoren wieder herstellen und stabilisieren.

Im Kurhaus St. Hedwig stehen für 20 Patienten und ihre Kinder helle und freundliche Appartements mit Dusche, WC, Telefon und teilweise Balkon zur Verfügung. Außerdem gibt es gemütliche Aufenthaltsräume, einen Meditationsraum, einen Spiel- und Gymnastikraum, eine Sauna und Kinderclubräume. Im parkähnlichen Gelände rund um das Haus finden die Kinder ausreichend Spielgeräte und eine große Spielwiese. Das bayerische Staatsbad Bad Steben bietet die einmalige Kombination der Heilmittel Kohlensäure, Radon und Moor. Die Lage im Frankenwald lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Zur Vater-Kind-Kur anmelden kann man sich beim Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V., Abteilung Familienhilfe, Postfach 1229, 96052 Bamberg, Tel.: 0951/952103-0, Fax: 0951/952103-9, eMail: familienhilfe@caritas-bamberg.de

[nach oben]   [zurück]