Pressemitteilung vom 20. Dezember 2000

35 Jahre bei der Caritas - Dienstjubilare wurden geehrt

Zwei außergewöhnliche Dienstjubiläen wurden beim Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg gewürdigt. Seit 35 Jahren arbeiten Johanna Heinl und Gerhard Barlet in der Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes. Weihbischof Werner Radspieler, Caritas-Referent des Erzbistums, und Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Simon überreichten den beiden langjährigen Angestellten Ehrenurkunden, die eigens für diesen Anlass neu geschaffen und erstmals verliehen wurden.

Mit dem Caritas-Kreuz in Gold wurde Edgar Kleinlein ausgezeichnet. Der Leiter der Zentralen Gehaltsabrechnungsstelle steht seit 25 Jahren im Dienst des Diözesan-Caritasverbandes. Die Zentrale Gehaltsabrechnungsstelle führt die Lohnbuchhaltung für fast 3600 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Caritas-Einrichtungen im Erzbistum Bamberg. Insgesamt arbeiten in der Erzdiözese rund 9.500 Personen im Bereich der Caritas.

Das Caritas-Kreuz in Silber erhielten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Dienstjubiläum begangen haben:

[nach oben]   [zurück]